top of page

T1 Motorradbergung


30.06.2021


Am Nachmittag des 30. Juni 2021 geriet der Lenker eines blauen Motorrades aus unbekannter Ursache in das Bankett der Fahrbahn, woraufhin er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte.


Kommandant Stellvertreter BI Ralf Stoiber fuhr mit seinem Privat-PKW an der Unfallstelle vorbei, blieb stehen und begann unverzüglich mit der Erstversorgung des Verunfallten. Aufgrund von auslaufendem Treibstoff wurde mittels Feuerlöscher auch ein Brandschutz hergestellt.


Kurze Zeit später traf ein Rettungswagen des RK Zistersdorf und ein Notarzt ein. Der Unfalllenker wurde mittels Vakuummatratze kurz darauf ins Krankenhaus abtransportiert.


Da sich das Motorrad noch auf der Fahrbahn befand, wurde von der Polizei die Feuerwehr Gaiselberg zur Beseitigung des Fahrzeuges alarmiert. Dieses wurde an einem angrenzenden Weg abgestellt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die L16 kurzfristig gesperrt werden, ehe sie wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.


Einsatzbeginn: 13:35 Einsatzdauer: 0:30 Einsatzende: 14:05 Einsatzkräfte: Feuerwehr Gaiselberg, RK Zistersdorf, Notarzt, Polizei


コメント


bottom of page