top of page

B1 Flurbrand



26.07.2021


Am Samstag zur Mittagszeit wurde die Feuerwehr Gaiselberg zu einem Flurbrand zwischen Gaiselberg und Loidesthal alarmiert.


Eine Eisenstange geriet in das Schneidwerk eines Mähdreschers, wodurch es zu einem Funkenflug kam. Dieser entzündete das umliegende, ausgetrocknete Feld. Durch den starken Wind wurde die Ausbreitung beschleunigt.


Noch vor Eintreffen der Feuerwehr Gaiselberg wurde die Alarmstufe auf B2 - Mähdrescherbrand erhöht, und somit die Feuerwehren aus Großinzersdorf und Loidesthal nachalarmiert.


Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden - der Mähdrescher konnte vom Besitzer rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich gefahren werden. Mittels HD Rohr und Feuerpatschen wurde die Brandausbreitung weitestmöglich eingedämmt. Durch einen engagierten Landwirten konnte auch eine Brandschneise mit einem Grubber gezogen werden. Mit der Unterstützung der anderen beiden Wehren konnte schließlich nach kurzer Zeit "Brand-Aus" gegeben werden.


Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Einsatzbeginn: 11:54 Einsatzdauer: 0:36 Einsatzende: 12:45 Einsatzkräfte: Feuerwehr Gaiselberg, Feuerwehr Großinzersdorf, Feuerwehr Loidesthal, Polizei


Comments


bottom of page