1.600m Ölspur S1



13.7.2020

In der Nacht des 13. Juli 2020 rückten 16 Mann der Feuerwehr Gaiselberg zu einem Schadstoffeinsatz im Ortsgebiet von Gaiselberg aus. Durch eine geplatzte Hydraulikleitung bei einem Fahrzeug eines Landwirten zog dieser eine insgesamt 1.600m lange Ölspur im Ortsgebiet von Gaiselberg und auf der Hochstraße. Mittels Ölbindemittel und Besen wurde die verdreckte Fahrbahn händisch gereinigt, für einige Zeit mussten Abschnitte der L16 und der L3039 komplett gesperrt werden. In Absprache mit der Straßenmeisterei Zistersdorf wurden für die Sicherheit der Straßenteilnehmer mehrere Warneinrichtungen und Schilder auf der Straße angebracht. Nach etwa 2,5 Stunden konnte wieder eingerückt werden. Einsatzbeginn: 23:00 Einsatzdauer: 02:30h Einsatzende: 01:30 Einsatzkräfte: Straßenmeisterei Zistersdorf, Feuerwehr Gaiselberg Einsatzort: L16, L3039


Mehr Bilder

© Copyright Freiwillige Feuerwehr Gaiselberg, 2020
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

   DIENSTGRADE   

 

  Eingeteilte Mitglieder  

PFM.....Probefeuerwehrmann

FM........Feuerwehrmann

OFM.....Oberfeuerwehrmann

HFM.....Hauptfeuerwehrmann

  Chargen / Unteroffiziere  

LM........Löschmeister

OLM.....Oberlöschmeister

HLM.....Hauptlöschmeister

BM........Brandmeister

OBM.....Oberbrandmeister

HBM.....Hauptbrandmeister

VM........Verwaltungsmeister

OVM.....Oberverwaltungsmeister

HVM.....Hauptverwaltungsmeister

SB........Sachbearbeiter

 

  Funktionäre / Offiziere  

BI..........Brandinspektor

OBI.......Oberbrandinspektor

HBI.......Hauptbrandinspektor

V...........Verwalter

OV........Oberverwalter

HV........Hauptverwalter